Support Center

Willkommen zurück, Gast

  • Oder verbinden mit

Registrieren oder unten anmelden.

Knowledgebase

Downloads

Wie kann ich den Autostart auf einem Server 2012R2 bearbeiten

Das geht am einfachsten mit dem Sysinternals Tool "Autoruns for Windows"

https://technet.microsoft.com/de-de/sysinternals/bb963902.aspx

 

Kurze Beschreibung:

Dieses Dienstprogramm ist im Vergleich zu allen anderen Startüberwachungsprogrammen mit den derzeit umfassendsten Informationen zu den Autostartpfaden ausgestattet. AutoRuns zeigt, welche Programme für die Ausführung beim Starten des Systems oder bei der Benutzeranmeldung konfiguriert sind, wobei die Einträge in der Reihenfolge aufgeführt sind, in der sie in Windows verarbeitet werden. Zu diesen Programmen gehören die Anwendungen im Startordner sowie in den Registrierungsschlüsseln „Run“, „RunOnce“ und anderen Schlüsseln. Sie können AutoRuns so konfigurieren, dass auch andere Pfade berücksichtigt werden, beispielsweise Explorer-Shellerweiterungen, Symbolleisten, Browserhilfsobjekte, Winlogon-Benachrichtigungen, Autostartdienste und vieles mehr. AutoRuns geht weit über die Möglichkeiten des Dienstprogramms MSConfig in Windows ME und Windows XP hinaus.

Mit der Option Hide Signed Microsoft Entries in AutoRuns können Sie sich auf Autostartabbilder von Drittanbietern konzentrieren, die in Ihr System integriert wurden. Darüber hinaus ist es auch möglich, die Autostartabbilder für andere auf dem System konfigurierte Benutzer zu betrachten. Das Downloadpaket enthält außerdem das Befehlszeilenprogramm Autorunsc, mit der die Daten im CSV-Format ausgegeben werden können.

Sie werden sich wundern, wie viele ausführbare Dateien automatisch gestartet werden! 

 

Abonnieren Sie diesen Artikel um eine Benachrichtigung per Email zu erhalten sobald er aktualisiert wird.
Teilen: